Sarah Gyger

KiK-Ausflug nach Rüttihubelbad ins Sensorium

KiK-Ausflug<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4</div><div class='bid' style='display:none;'>1113</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Nachdem es die ganze Woche über kalt und nass war, hat sich das Wetter am Sonntag, 30.04.17, von seiner besten Seite gezeigt. Wir hatten also beste Voraussetzungen für unseren jährlichen KiK-Ausflug
Pünktlich um zehn Uhr morgens haben wir die Carfahrt nach Walkringen angetreten. Die 21 Kinder waren alle fröhlich, aufgestellt und haben sich gefreut, da viele gar nicht so genau wussten, wo wir hinfahren. Am Bahnhof angekommen lag ein kleiner Fussmarsch vor uns. Wir sind dem «Moospfad» etwa eine Dreiviertelstunde gefolgt. Die Kinder waren motiviert, haben sich aber sehr auf das folgende Mittagessen und den Besuch des Sensoriums gefreut.
Unser Mittagessen bestand aus selbst mitgebrachtem Picknick, das wir dank des Wetters zum Glück draussen unweit des Sensoriums geniessen konnten.
Danach haben wir endlich das Sensorium selbst besucht. Nach einer kurzen Einführung wurden die Kinder auf die Leiterinnen aufgeteilt, damit wir uns etwas verteilen konnten. Nicht ganz zwei Stunden hatten wir Zeit, die «Welt der Sinne» zu erkunden. Auf drei Stockwerken und im Aussenbereich gab es zahlreiche Posten, welche man ausprobieren konnte. Besonders beliebt war zum Beispiel ein grosser, hängender Korb, in den die Kinder reinklettern und damit schaukeln konnten. Auch ein Parcours, bei dem man blind und barfuss über verschiedene Bodenmaterialien geführt wurde, war sehr aufregend. Grundsätzlich haben die Posten sämtliche Sinne angeregt und das Wichtigste ist, dass es für jedes Kind viel zu entdecken gab. Keines von ihnen wollte um drei Uhr wirklich schon gehen und doch waren einige von ihnen ziemlich geschafft, als wir nach der Heimfahrt mit dem Car wieder in Frutigen eingetroffen sind.
Es war ein sehr gelungener Tag ohne Zwischenfälle, der den Kindern und auch uns Leiterinnen Spass gemacht hat. Wir hoffen, so einen tollen Ausflug auch nächstes Jahr wieder durchführen zu können!

Text: Melina Schneider

» Fotos KiK-Ausflug
Bereitgestellt: 10.05.2017     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch