Sarah Gyger

Von Tannenzweigen, Kerzen und Tontöpfen

Adventsbasteln 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>4</div><div class='bid' style='display:none;'>1471</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Über 30 Kinder haben gestern Nachmittag im Jugendraum beim diesjährigen Adventsbasteln ein schönes Gesteck gebastelt.
Sarah Gyger,
Nach einem kurzen Spiel zu Beginn konnten alle ihren Tontopf individuell anmalen. Es entstanden viele bunte, kreative Kunstwerke. Anschliessend durften alle Anstecker gestalten: Schneemänner, Sterne, Tannenbäume und Rehli - ein jedes ganz individuell. Mit Steckschaum wurde der Topf dann gefüllt und mit Tannenzweigen bestückt. Die mit Glanzcreme gefärbte Kerze und ein paar Tannenzapfen vollendeten das Gesteck.
Beim Zvieri an der frischen Luft konnten sich alle austoben und sich verpflegen. Im Anschluss hörten alle eine Bilderbuchgeschichte, welche von einem Hirten erzählte, der der frohen Botschaft, die die Engel den Hirten brachten, zuerst keinen Glauben schenkte. Doch die Neugier war grösser und so machte er sich trotz Hindernissen auf den Weg zur Krippe. Diese fand er dann zwar leer vor, doch als er einen Moment inne hielt, erlebte er den Zauber von Weihnachten und spürte, wie besonders die Geburt Jesu doch war. Beglückt und befreit kehrte er zu seinen Kollegen aufs Feld zurück.
Glücklich waren auch die Kinder, als sie ihre schöne Bastelarbeit mit nach Hause nehmen durften. Zum Ende wurde die Zeit etwas knapp, doch dank der Unterstützung von zwei Konfpraktikantinnen wurden alle noch fertig. Ein besonderer Dank gilt auch Cornelia Wittwer, welche mich tatkräftig unterstützt hat!

» Fotos Adventsbasteln
Bereitgestellt: 06.12.2018     Besuche: 16 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch