Katharina Meichtry

Ausflug Kirchgemeinderat

Ausflug KGR 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>148</div><div class='bid' style='display:none;'>1926</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Am 9. August machte der Kirchgemeinderat einen Ausflug ins Sensorium Rüttihubelbad. Im Sensorium dreht sich alles um die Aktivierung der sinnlichen Wahrnehmungen.
Katharina Meichtry,
Bei schönstem Sommerwetter fuhren wir mit dem Zug nach Walkringen und marschierten Richtung Rüttihubelbad. Der Themenweg führte uns durch Felder einem Wasserlauf entlang. Wir sahen Fischreiher und entdeckten sogar ein Reh. Es ruhte mitten im Feld und liess sich nicht stören.
Beim Rüttihubelbad überlegten wir, ob wir uns in der Kneippanlage erfrischen sollen.
Im Sensorium dreht sich alles um die Aktivierung der sinnlichen Wahrnehmungen. 80 Stationen laden zum Ausprobieren und Beobachten ein. Klänge, Farben, Schwingungen, Düfte, Licht und Dunkelheit bringen uns zum Staunen. Besonders interessant war die Ausstellung von „Zeit zu Zeit“. Die Zeit ist einer der paradoxesten Begriffe, denen ein Mensch sein Leben lang ausgesetzt ist. Können wir die Zeit wahrnehmen? Wir besitzen keine Sinnesorgane, welche der Zeit gewidmet sind, und doch nehmen wir das Zerrinnen von kurzen oder langen Zeiträumen individuell wahr.

Die Mittagspause verbrachten wir draussen beim Picknick aus dem Rucksack. Beim Dessert auf der Restaurantterasse genossen wir die wunderschöne Aussicht auf die Berner Alpen, auf Schreckhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau.
Die Sonne brannte heiss vom Himmel als wir querfeldein zurück zum Bahnhof wanderten.
Bereitgestellt: 27.08.2019     Besuche: 34 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch