Rainer Huber

Kinder- und Jugendangebote - aber sicher!

Auswertung.012<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>156</div><div class='bid' style='display:none;'>2130</div><div class='usr' style='display:none;'>50</div>

Ergebnisse einer Umfrage
Rainer Huber,
Im Sommer starteten wir eine Umfrage in unserer Kirchgemeinde. Uns interessierte:
Welche Veranstaltungen sind bekannt?
Wie erreichen wir die Familien und Kinder überhaupt?
Welche Wünsche gibt es?
Was sind "gute" Zeiten für kirchliche Angebote usw...

Es gab erfreulich viele Rückmeldungen. Insgesamt 92 Antwortbriefe erreichten uns bis Mitte August. Nun ist alles ausgewertet. Beim Kinderfest Rheinisch wurden 6 Gewinner ermittelt, die in den nächsten Tagen je eine Stirnlampe als Dankeschön fürs mitmachen erhalten. Besonders schön ist, dass dadurch Familien aus ganz unterschiedlichen Bereichen unserer Kirchgemeinde ausgelost wurden. 2 Stirnlampen gehen nach Achseten, die anderen werden "im Tal" verteilt!

Was ist das Ergebnis? - Ganz viele Ideen, die wir in kleinen Schritten umsetzen wollen.

So hat die Umfrage z.B. ein grosses Interesse an musikalischen Angeboten gezeigt. Wir schauen, ob wir da etwas geeignetes anbieten können.

Eine 2. Idee ist, dass wir das Kinderkirchenangebot (Kik) im Dorf neu organisieren. Unser Angebot wäre, dass es z.B. zeitgleich mit dem Kleinkinderanlass "Fiire mit de Chliine" stattfindet. Natürlich in anderen Räumen. Wir würden dazu gern die Jugendräume im Kirchgemeindehaus nutzen. Nun sind wir auf der Suche nach Helfern für so einen Anlass. Wenn alles funktioniert würde er ca. 6x im Jahr an einem Samstag stattfinden.

Als 3. schauen wir ganz sacht, ob wir mal wieder ein Zeltlager für Kinder im Sommer organisieren können. Sobald etwas konkret wird, werden wir dieses natürlich bewerben.

Am Rande ist noch etwas deutlich geworden: Es gibt ein grosses Interesse an Besuchen von einzelnen Familien. Ich besuche Sie gern! Bitte melden Sie sich! Leider kann ich nicht systematisch alle Familien besuchen. Dazu fehlt schlicht die Zeit. Aber dort wo ein Besuch gewünscht wird, da komme ich oder jemand vom MitarbeiterTeam sehr gern. Es muss gar keinen grossen Anlass haben. Trauen Sie sich einfach!

Noch ein Weiteres: Wenn sie Ideen haben oder sich selbst gern einbringen möchten, sind Sie herzlich willkommen. Sie erreichen uns auf unterschiedlichste Art: Telefon, persönlich, per mail usw.

Vielen Dank allen, die zum Gelingen der Umfrage beigetragen haben.
Bereitgestellt: 07.11.2019     Besuche: 78 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch