Rainer Huber

Einmal nicht allein am Tisch essen - Seniorenmittag

PHOTO-2019-12-03-12-06-27<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>157</div><div class='bid' style='display:none;'>2134</div><div class='usr' style='display:none;'>50</div>

Adventliche Stimmung und voller Saal
Rainer Huber,
5 sind geladen 10 sind gekommen! – Dieser Spruch kam mir in den Sinn, als ich sah, wie die Senioren am Montag, den 2. Dezember in den Saal des Kirchgemeindehauses strömten. Vorsorglich war für 150 Personen eingedeckt, so nach dem Motto: „Man weiss ja nie, wieviele kommen!“ Und in der Tat, es blieben nur 2 Plätze frei! An langen Tischen, die liebevoll adventlich dekoriert waren, wurde munter erzählt. Manche Schokokugel verschand schon vor der Vorsuppe.
Die Küche war so gut vorbereitet, dass kein zusätzliches Wasser in die Vorsuppe geschüttet werden musste. Alles war reichlich vorhanden und wurde liebevoll und äusserst effizient an den Tischen gereicht. Das Seniorenteam ging zügig von Tisch zu Tisch, gerade so als würden sie das jeden Tag machen. Die Portionen waren gut kalkuliert und fanden dankbare Abnehmer.
„Einmal nicht allein am Tisch sitzen!“ sagte eine Frau zu mir. Das war ihr eine grosse Freude. Sonst ist es sehr still in manchem ehrwürdigen Holzhaus der Senioren, besonders wenn ein Ehepartner leider schon gestorben ist.
Zwischen Hauptgang und Dessert gab es eine kulturelle Verdauungspause. Eine Trio präsentierte einige Stücke mit Tischharfen und die Frauengruppe Frutigen lud zum Mitsingen ein. Ein vielstimmiger Gesang erklang. Viele kannten die Leider auswendig, einige brummten einfach die Melodie mit oder lauschten mit geschlossenen Augen – Alles war möglich.
Nach dem Dessert durften jene, die im Monat Dezember Geburtstag haben, ihre Geburtstagsblume in Empfang nehmen. Und dann waren alle wiederholt zum Adventslieder singen eingeladen. Mit dem Hinweis auf die nächste Veranstaltung im Februar 2020 und vielen Verdankungen schloss der Seniorenmittag.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle noch der Spar- und Leihkasse Frutigen, die den Seniorenanlass kräftig unterstützt hat.
Bereitgestellt: 03.12.2019     Besuche: 38 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch