Katharina Meichtry

Dietrich Bonhoeffer - zum 75. Todesjahr

Dietrich Bonhoeffer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>2344</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Unter dem Titel "Jener volle Klang der Welt - Gedichte und Briefe aus dem Gefängnis" gestalten die Sprecherin Vera Bauer und der Violinist David Goldzycher eine eindringliche Begegnung mit dem Menschen Dietrich Bonhoeffer.

Dienstag, 20. Oktober, 19.45 Uhr im Kirchgemeindehaus Frutigen.


Seiner Ermordung im KZ Flossenbürg am 9. April 1945, gingen 24 Monate Gefängnishaft voraus. Die Briefe, die Dietrich Bonhoeffer während dieser Zeit schrieb, sind zu einem der eindrücklichsten Dokumente gegen die Terror-Herrschaft der Nazis geworden.
Vera Bauer, bekannt durch ihre musikalisch-literarischen Bühnenprogramme über Autoren
wie Hilde Domin, Heinrich Heine, Hermann Hesse u.v.a., zeichnet zusammen mit
David Goldzycher, Mitglied der 1. Violinen im Tonhalle Orchester Zürich, in Wort und Klang ein Portrait dieses engagierten Theologen, der zu einer Symbolfigur des christlichen Widerstandes gegen Gewaltherrschaft wurde.



Bereitgestellt: 22.09.2020     Besuche: 67 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch