Sarah Gyger

Wieder eine lebendige Kirche

Osterbasteln <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Cornelia&nbsp;Wittwer)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-frutigen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>188</div><div class='bid' style='display:none;'>2435</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Endlich dürfen wir das Osterbasteln im Jugendraum durchführen. Um 14.00 Uhr ist es soweit. Die 21 Kinder sitzen gespannt an ihren Plätzen.
Cornelia Wittwer,
Die Muster haben sie schon besichtigen können und jedes hat einen mit Moosgummi präparierten Hammer in der Hand und ein Altholzbrett vor sich auf dem Tisch. Das Brett wird nun mit Nespressokapseln für einen Hasen, einen Schmetterling, eine Blume und ein Baum gestaltet. Gefällt den Kindern was sie vorbereitet haben, können sie nun die Nespressokapseln mit dem Hammer flach schlagen. Zeitweise konnten wir uns kaum mit den Kindern unterhalten. Als das Gehämmere erledigt war, durften sie die Kapseln aufkleben und mit Bändeli, Pfeiffenputzer und Chräueli verzieren. Nach der Zvieripause, als alle ausgetobt waren, ging es weiter mit einer Hasengirlande. Nach der Vorlage wurden auf farbigem Papier Hasen aufgezeichnet und ausgeschnitten. Diese wurden dann verziert und an den Ohren aufgefädelt zum Aufhängen. Tatkräftig hat mich Céline Zurbrügg als Minileiterin unterstütz. Vielen Dank. Es war schön, die Kirchgemeinde endlich wieder lebendig zu sehen und zu hören.

Bericht und Fotos: Cornelia Wittwer

Bereitgestellt: 30.03.2021     Besuche: 57 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch