KUW-Ausflug der 4. Klasse in die Schlosskirche Spiez

20220504_111504 (Foto: Cornelia Wittwer)

Auf unserer Spurensuche durch das Christentum hat uns unsere Reise, in zwei Gruppen, in die Schlosskirche nach Spiez geführt.
Karin Ryter,
In der Schlosskirche gab es für die Kinder so einiges zu entdecken. Mit Arbeitsblatt und Bleistift ausgerüstet, wurde die Kirche auf eigene Faust erforscht. Die Bilder im Chorbogen gaben Anlass zu verschiedenen Interpretationen. Daraus ergaben sich sehr spannende Diskussionen. Auch das Rittergrab des Sigismund von Erlach führte zu einigem Gesprächsstoff. Und da ist ja noch die grosse Figur des heiligen Christophorus. Aber wo ist die nur zu finden? Das war gar nicht so einfach. Sie ist zwar sehr gross, aber halt nicht auf den ersten Blick ganz klar zu erfassen.
Nach einer Znünipause machten wir uns frisch gestärkt auf den Weg zum Schloss. Dort wurden wir freundlich von Frau Büchi begrüsst. Sie nahm uns mit in die Zeit der Ritter. Dabei haben wir den ältesten Teil des Schlosses und das Leben der Menschen in dieser Zeit kennen gelernt. Später konnten die Kinder an einem Workshop teilnehmen. Da wurden Öllampen aus Ton hergestellt, eigene Familienwappen kreiert, in der alten Schrift mit Feder und Tinte geschrieben oder Kordeln gedreht.
Der Besuch, in der Kirche und im Schloss war sehr spannend und die Zeit ist nur so verflogen.
Der gemeinsame Abschluss, unserer Reise fand auf dem grosszügigen Spielplatz am See mit Picknick und Spielen statt. Dort konnten sich die Kinder so richtig austoben bis wir die Heimreise antreten mussten. Mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen sind wir glücklich und zufrieden wieder nach Frutigen zurückgekehrt.
Bereitgestellt: 09.05.2022     Besuche: 56 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch